Extbase Variable Dump
'11111111111' (11 chars)
Extbase Variable Dump
'22222222222' (11 chars)
Schiffswallfahrt mit Bischof Trelle | St. Marien, Bückeburg

Schiffswallfahrt mit Bischof Trelle

Bei tropisch-heißen Temperaturen befördert die "Holzminden" gemächlich viele Gemeindemitglieder die Weser hinauf bis Hameln

Ein Höhepunkt des 1200jährigen Bistumsjubiläums für die Katholiken des Dekanats Weserbergland war die Schiffswallfahrt von Rinteln nach Hameln am Samstag, den 4. Juli 2015. Trotz der hohen Temperaturen war der Dampfer gut besetzt ... und ein gut gelaunter Bischof mit an Bord!

 

 

 

 

 

 

 

Die Sonne scheint wie verrückt. Gesang erklingt. Die Glocken läuten. Rund 300 Menschen in bunter Sommerkleidung, viele mit Strohhüten und Sonnenschirmen, strömen in Rintelns Alten Hafen. Die Bänke im Schatten füllen sich schnell. Die Stehplätze unter Bäumen und an Schatten spendenden Mauern ebenso. Dann erscheint der hohe Gast in bester Laune. Plaudert noch hier und da und schüttelt Hände, bevor er an das Mikrofon tritt und die Zuhörer mit viel Humor und auch mit Weisheit auf den gemeinsamen Tag einstimmt: Bischof Norbert Trelle ist in der Weserstadt zu Gast.
So eine gute Mischung von feierlich und sommerlich fröhlich ist dem Dekanat Weserbergland in Rinteln beim Empfang des Bischofs Norbert Trelle gelungen. Und dass die ganze Schar dann nach ein paar Worten zum 1200-jährigen Bestehen des Bistums Hildesheim zu einer Schiffswallfahrt auf der Weser nach Hameln aufbricht, passt ganz wunderbar (Artikel aus den Schaumburger Nachrichten vom 5.7.2015).