Aktualisierung der Coronaregeln

Anmeldung für Gottesdienste sind ab dem 20. April aufgehoben.

 - Anmeldung und Reservierung sind aufgehoben.

- Der Ordnerdienst entfällt.

- Ein Desinfektionsspender steht sichtbar im Eingangsbereich der Kirche und soll auch nach Corona zur Benutzung aufgestellt bleiben.

- Das Tragen von Masken bei Bewegungen und beim Singen ist freigestellt.

- Zum Kommuniongang desinfiziert sich der Priester / Kommunionhelfer die Hände. „Leib Christi“ wird am Altar gesprochen. Menschen empfangen blockweise links / rechts die Kommunion. Der Priester sagt die Ordnung direkt vor der Kommunion an. Auf Mundkommunion wird weiterhin verzichtet.

- Es wird empfohlen, Abstand zu halten und jede zweite Bank zu besetzen.

- Bei Symptomen wird auf Gottesdienstteilnahme verzichtet.